0160 1515190 mieke@in-shape.coach

MIEKE TASCH – IHR FATBURN COACH

Mieke Tasch Ihr Fatburning Coach aus Hamburg

 

Hi, ich bin Mieke Tasch, ich bin Ihr IN SHAPE Fatburning Coach aus Hamburg. Was das bedeuten soll? Ich spezialisiere mich bei meinen Trainings auf Fettverbrennung und Muskelstraffung. Wie ich dazu gekommen bin?

Mieke Tasch, meine Geschichte…

Vor gut vier Jahren gab es für mich eine Challenge. Ich arbeitete zu der Zeit in einer Redaktion, musste viel vor dem Computer sitzen, telefonieren, E-Mails schreiben etc. Die Arbeitstage waren lang, so dass man nach Feierabend völlig ausgepowert – vom vielen rumsitzen – aus dem Büro entweder noch auf einen kurzen Wein oder direkt todmüde ins Bett fiel. Zu der Zeit war für mich an Sport kaum zu denken bzw. daran gedacht habe ich schon, nur war es für mich logistisch überhaupt nicht machbar. Dabei war ich früher immer sehr aktiv, habe schon in meiner Jugend meine Ferien in Trainingslagern verbracht, später habe ich professionell als Tänzerin gearbeitet, war Cheerleaderin und regelmäßig im Fitness Studio. Das alles war jedoch in meiner damaligen Lebenssituation überhaupt nicht machbar. Dachte ich, bis es diese Challenge gab…

Mieke Tasch Ihr Fatburning Coach aus Hamburg

Die Bikini Bootcamp Challenge

Ja, Sie lesen richtig. Sie wurde die“Bikini Bootcamp Challenge“ genannt. 5 Redakteure testeten unterschiedliche Sportkonzepte, um ihren Körper fit für die Bikinifigur zu machen. Ich war eine davon. Meine Challenge war fit werden in 8 Wochen mit einem Personal Coach. Ich wollte testen, ob das möglich ist, was uns die Topmodels so vor machen, wenn sie ein paar Wochen nach der Geburt ihres Kindes schon wieder bei Victoria Secret über den Laufsteg laufen.

Adieu Skinny Fat

Ich lernte vom Trainer zuerst wie ich meine Ernährung optimalerweise umstellen muss, um die Basis für meinen Fitness Erfolg zu legen. Das Training war so angelegt, dass ich mit wenig Zeit (perfekt für meine Jobsituation) maximale Erfolge erziele. Heisst: kurzes, aber hartes Training aus Cardio & Krafteinheiten im Zirkel. Hinzu wurden mir Intervalleinheiten auferlegt, die die Fettverbrennung noch mal richtig in Gang setzen sollten. Seine Erstdiagnose hieß, ich gehöre in die Kategorie „Skinny Fat“, heißt, ich bin zwar relativ schlank (Konfektionsgröße 38 / 40), aber habe keine Muskeln, dafür aber mehr Fett. Schlank, aber unförmig, halt. Tatsächlich habe ich bereits nach den ersten Wochen Erfolge gesehen – im Spiegel als auch auf der Wage. Allerdings ist mein Körper nach 4 Wochen kollabiert und ich war 3 Wochen lang krank, weil mein Extremprogramm „Mach-es-wie-die-Topmodels“ eben doch zu extrem war für jemanden mich, der eben gar keine Grundfitness besitzt. Aber die Bikini Bootcamp Challenge und mein Coach haben eines erreicht: Sie haben mich wieder auf die Trainingsfläche gebracht! Ich habe vieles über effektives Training gelernt und das Zusammenspiel mit Essgewohnheiten. Seit dem habe ich meinen journalistischen Schwerpunkt in den Bereich Fitness, Gesundheit und Ernährung gelegt, mit vielen Experten gesprochen, unterschiedliche Trainingsansätze ausprobiert, meine Trainer Lizenz gemacht und Fortbildungen besucht.

Und ohne Sport hätte ich die nächste Hürde in meinem Leben kaum geschafft.

Sport, mein Lebenselixier

Mein Freund trennte sich von mir nach 16 Jahren, meine Lebensvision sprang in tausend Splitter und ich fand mich auf meinem Küchenfußboden wieder. Als ich nach Wochen endlich meine Saftyzone Küche, Heim und die vertrauten 4 Wände verlassen habe, wußte ich zwar nicht wohin es mich führen würde, aber eines war mir klar: Ich wollte zurück zu meiner Energie finden, mich spüren und den Glauben, dass ich mein Leben auch ohne diesen Mann meistern könnte und dabei glücklich sein würde. Wie ich das angestellt habe? Ich hatte keinen Plan, aber mein Weg führte mich ins Gym: Endorphine tanken! Um so mehr Grundenergie ich wieder verspürte, um so mehr wurde mir klar, dass Sport eben nicht nur Bewegung ist sondern viel mehr bewirken kann als Fitness. Ich habe Selbstsicherheit gewonnen, meinen Fokus wieder gefunden und mir bei jedem Training bewiesen, dass es sich lohnt anzugreifen, um das Leben zu führen, dass man sich wünscht: fitter – stronger – sexier!

„Skinny Fat“ und alte Trampelpfade – das ist vorbei! Das was ich damals am eigenen Leib erfahren habe, möchte ich nun weitergeben und allen „Skinny Fats“ da draußen – egal ob Mann oder Frau – zeigen wie man wieder IN SHAPE und in Balance kommt! Sind Sie bereit? Dann melden Sie sich bei mir!

Mieke Tasch Ihr Fatburning Coach aus Hamburg

ICH HELFE IHNEN, IHR ZIEL ZU ERREICHEN!

MY THOUGHTS! MY LIFE! MY PASSION!

read my Blog @ Fatburncoach Mieke Tasch

Stay Healthy! f***corona

Stay Healthy! f***corona

Deutschland ist aktuell im Ausnahmezustand. Doch nicht nur in Zeiten von Corona erkranken viel zu viele Menschen, weil sie zum Beispiel zu viel Stress und zu wenig Ausgleich haben – oder  viel zu wahllos konsumieren und sich ungesund ernähren. Deshalb ist es jetzt wichtiger denn je, gut zum eigenen Körper zu sein.

Grundlagentraining – nur so wirst Du besser!  Vorbereitung für die Laufsaison!

Grundlagentraining – nur so wirst Du besser! Vorbereitung für die Laufsaison!

Fotos von Constantijn Gubbels Es ist wie beim Bau eines Hauses: Das wichtigste ist ein gutes Fundament. Beim Sport heißt das: Grundlagentraining im Winter! Wenn Du in diesem Jahr Deine Form steigern und leistungsfähiger werden willst, dann verbessere Deine Energiebereitstellung. Nutze die Zeit vor dem Sommer, um Dein Fundament für Höchstleistungen in 2020 zu legen. Lege den Grundstein für eine höhere Leistungskurve Um Dein Ziel zu erreichen, musst Du an Deiner Ausdauer arbeiten und Deinen Stoffwechsel trainieren. Essentiell ist dabei der spiroergometrische Schwellenwert, der eine bestimmte Situation im Stoffwechsel beschreibt. Wenn nun ein Läufer mehr Volumen Luft bewegen muss, um seinen Bedarf an Sauerstoff zu decken und so den Schwellenwert überschreitet, lässt die Ökonomie seiner Atmung nach. Genau diesen willst Du langfristig nach oben skalieren, so dass Du auch in anstrengenden Trainingsmomenten möglichst lange im aeroben Bereich trainieren kannst und somit länger durchhältst bevor Deine Laktatwerte und Stoffwechselprodukte wie Ammoniak zu einer starken Ermüdung der Muskeln führen. Das Ziel lautet also, eine optimale Ökonomie zu erreichen! Das sogenannte Grundlagentraining GA1 absolvierst Du bei einer niedrigen Intensität von maximal 75 %  der maximalen Herzfrequenz. Es ist für das Trainingsziel wichtig im aeroben Bereich zu laufen, dass heißt mit ausreichend vorhandenem Sauerstoff. Hier eine einfache Formel, um die maximale Herzfrequenz zu errechnen: 220 (Männer) | 226 (Frauen) – Alter = Maximalpuls . Behalte Deine Herzfrequenz immer gut im Blick! Die meisten Läufer tendieren bei langsamen Läufen dazu, letztendlich immer noch zu schnell unterwegs zu sein! Diese niedrige Trainingsintensität auf eine längere Zeit ist nicht nur für Anfänger, sondern auch für gestandene Läufer ein entscheidender Trainingsbereich. Mit dem aeroben Training wird das Herz-Kreislaufsystem trainiert, um möglichst viel Sauerstoff...
Gesund frühstücken in Hamburg

Gesund frühstücken in Hamburg

Gesund frühstücken – Wer auch die Schnauze voll hat von Luftpumpenpappbrötchen wie ich, der sollte es lassen. Es geht nicht nur leckerer sondern auch viel gesünder. Mit Superfoods wie Chia, Macha und Co bekommt Ihr den besten Kick für den Tag. Ich persönlich liebe Acai Bowls #yum Gesund frühstücken: Meine fünf liebsten Frühstück Locations Rain Cafeatery Hausgemachtes Granola mit Joghurt und Früchten, Sauerteigbrot mit Avocado, Humus und pochiertem Ei oder doch lieber einen frischgemixten Smoothie – in der Rain Cafeatery habt ihr die Qual der Wahl Rain Cafeatery, Große Rainstraße 15, 22765 Hamburg, www.rain-cafeatery.de So-Mi 9-19 Uhr; Do-Sa 9-22 Uhr Moki´s Das Moki’s ist eigentlich immer eine gute Idee, wenn man auswärts frühstücken will. Wer’s gesund mag, wird hier ebenfalls fündig. Egal, ob man sich vegan, lowcarb, gluten- oder laktosefrei ernährt. Acai-Bowls, Smoothies und frisches Obst stehen zum Beispiel zur Auswahl. Der Kaffee stammt aus der Speicherstadt-Rösterei, Milch und Eier aus der Region und das Obst vom Alten Land. Moki’s Goodies, Eppendorfer Weg 171, 20253 Hamburg, www.mokisgoodies.de Mi-So 10-18 Uhr Paledo Kein Getreide, keine Laktose, kein Zucker – das ist Paledo. Das Motto des Cafés im Hamburger Stadtteil Hoheluft lautet deshalb: clean and healthy. Auf der Frühstückskarte stehen Acai Bowls, Chia-Pudding, glutenfreie Overnight Oats und Sandwiches. Dazu gibt es eine große Auswahl an Smoothies und kaltgepressten Säften. Paledo Eppendorf, Lehmweg 31a, 20251 Hamburg, www.paledohamburg.de; Di-Fr 9 – 18 Uhr; Sa 10 – 16 Uhr Paledo Winterhude, Mühlenkamp 1 – 22303 Hamburg, www.paledohamburg.de; Di-Fr 8:30 – 18 Uhr; Sa & So 10 – 16 Uhr   MAD Das Team von Mad About Juice ist nicht nur verrückt nach Säften, sondern bietet auch tolle Acai Bowls und Sandwiches mit nur den besten Inhaltsstoffen....

Pin It on Pinterest

Share This